Vereinsstruktur


FrauenKirche Zentralschweiz ist seit 1989 als parteipolitisch unabhängiger und als gemeinnützig anerkannter Verein organisiert, ökumenisch ausgerichtet, offen für Frauen und Männer und hat rund 250 Einzel- und Kollektivmitglieder.

Interessieren Sie sich für den neuesten Jahresbericht, Statuten, Leitbild?
Wenden Sie sich an info@frauenkirche-zentralschweiz.ch
oder schauen Sie hier unter Verein/Dokumente nach.

Der Verein führt die Fachstelle Feministische Theologie, welche durch die drei Landeskirchen des Kantons Luzern und durch die Katholische Kirche Stadt Luzern finanziell unterstützt wird.

Regula Grünenfelder leitet die Fachstelle und Léa Burger ist fachliche Mitarbeiterin.

Vorstand
Der Vorstand führt die Vereinsbeschlüsse aus und sichert die Ressourcen für
den Betrieb der Fachstelle Feministische Theologie.

Zum Vorstand gehören:
Claudia Küttel-Fallegger, Weggis; Präsidium
Ursula Norer, Luzern; Kontaktfrau Projekte

Maria Oppermann, Zug; Kommunikation
Brigitte Waldis-Kottmann, Luzern; Finanzen


Seite weiterempfehlen