Die FrauenKirche Zentralschweiz steht für befreiendes religiöses Denken,
Handeln und Feiern inner- und ausserhalb landeskirchlicher Strukturen, im interreligiösen Kontext und im Verbund mit Frauennetzwerken und Solidaritätsgruppen.

header-05.gif  Aktuelles

Afrin-Stellungnahme

Stellungnahme der FrauenKirche Zentralschweiz
für ein Ende des Krieges in Afrin/Nordsyrien

Die FrauenKirche Zentralschweiz ist erschüttert über den Krieg in Afrin. Afrin war bisher die sicherste Region Nordsyriens. Der Bezirk bot in den vergangenen Jahren Tausenden von Menschen Schutz vor dem IS, unabhängig von Religion und Herkunft. Sie fanden Zuflucht im eigenen Land. Die kurdische Bevölkerung Nordsyriens schuf eine Sicherheitszone und öffnete ihre Tore für alle, jesidische, christliche und muslimisch-arabische Kriegsvertriebene.

 

mehr >>

FrauenSynode 2020 - Auszeichnung Ina Praetorius

Wir freuen uns mit Ina Praetorius, die für ihr Engagement am 08. Juni 2018 in Berlin als eine von „25 Frauen, die unsere Wirtschaft revolutionieren" der online-Plattform EditionF  ausgezeichnet worden. (Bericht auf zeit-online).

 

Weitere Informationen zur FrauenSynode: www.frauensynode.ch

mehr >>


header-08.gif  Nächste Veranstaltungen

Geerdet und frei - für Frauen

Dienstag 4./18. September und 6./27. November 2018, 19 - 21 Uhr

Luzern, Büro der FrauenKirche Zentralschweiz, Waldstätterstrasse 9

 

Moderierte Gesprächsabende für Frauen ab 55 Jahren

mehr >>

Geerdet und frei - für gemischte Gruppen

Donnerstag 13./27. September und 1./29. November, 19.15 - 21.15

Zug, Reformiertes Kirchenzentrum Zug, Bundesstrasse 15, Zug

 

Moderierte Gesprächsabende für Frauen und Männer ab 55 Jahren

mehr >>

Alle Veranstaltungen anzeigen

 

 

Jahresprogramm

Programm 2017-2018 als PDF

Seite weiterempfehlen